Bäume, interessante und beachtenswerte Lebewesen

Kurzfristig mussten wir eine Änderung in unserem Programm vornehmen.
So gibt es am Freitag den, 18. November um 19:30 Uhr eine interessante Präsentation über Bäume, von Helga Januschkowetz.

©Helga Januschkowetz

Hier die Gedanken von Helga, wie es zu diesem Vortrag gekommen ist:

Wir kennen uns in der exotischen Pflanzenwelt der Kakteen und anderen Sukkulenten besser aus als mit unserer heimischen Flora. Deshalb habe ich mich intensiv mit dem interessanten Thema der Bäume und ihrem Umfeld befasst.
In diesem Vortrag gibt es circa 60 min lang viele Informationen und geballtes Wissen rund um das Thema:
Bäume, interessante und beachtenswerte Lebewesen

Tiere und Menschen, sogar die Mikroorganismen im Boden benötigen Sauerstoff zum Überleben und Arbeiten. Doch wo kommt er her und wie entsteht der Sauerstoff!

©Helga Januschkowetz

 

Was bedeuten Bäume noch für uns und andere Lebewesen! Drei von vielen Beispielen dafür sind:

Bäume als Lebensraum:
Wusstet ihr, dass ungefähr 500 Tierarten auf oder von der Eiche leben?

Bäume als Klimaregulator:
Wusstet ihr, dass ein Baum nicht nur Schatten spendet?

Bäume als Rohstofflieferant:
Wusstet ihr, dass Holz nicht gleich Holz ist?

Was würde aus uns werden, ohne Bäume?

Fazit
Bäume sind nicht nur Holz, genau sowenig wie Totholz tot ist. Lasst Euch überraschen, was Bäume tatsächlich für uns und andere Lebewesen bedeuten.

Also ihr seht, es wird ein aufschlussreicher Abend mit tollen Bildern aus unserer Natur. Lasst Euch diesen Vortrag nicht entgehen.

©Helga Januschkowetz

Eintritt wie immer frei.
Veranstaltungsort: Naturfreundehaus Darmstadt, Darmstrasse 4a
Beginn 19:30 Uhr
Datum: Freitag, der 18. November 2022

Die Gattung Astrophytum

Am 16. September 2022, ab 19:00 Uhr, findet wieder ein Treffen bei den Kakteenfreunden Darmstadt statt.

An diesem Abend werden wir unsere Jahreshauptversammlung, die im Januar nicht stattfinden konnte, nachholen.

Astrophytum niveum fa. nudal©Kaktusmichel.de

 

Anschließend bringt uns Klaus Kleszewski die Gattung Astrophytum näher.

Klaus konnte schon sehr oft, die verschiedenen Standorte dieser schönen Kakteen besuchen. Er hat auch viel Erfahrung in der Kultivierung dieser einzigartigen Gewächse.

Astrophytum asterias©DornenProjekt.de

 

Und alle, die seine lockeren Vorträge schon gesehen haben, wissen, dass er neben Informationen auch tollen Bildern präsentiert.
Um zahlreiche Teilnahme wird gebeten.

Ein Hybride aus Astrophytum ornatum und myriostigma ORMY©Kaktusmichel.de

 

 

Veranstaltungsort:
Stadtheim der Naturfreunde Darmstadt
Darmstrasse 4a

64287 Darmstadt

Termin:
16. September 2022
JHV ab 19:00 Uhr und der Vortrag ab 20:00 Uhr

Eintritt kostenlos, aber nie umsonst 🙂

 

Epiphyllum Hybriden

In Ermangelung der persönlichen Treffen im Vereinsheim, veranstalten die Kakteenfreunde Darmstadt einmal im Monat einen virtuellen Vereinsabend.

Epiphyllum Hybride ‚First Prom‘ ©Helga und Michael Januschkowetz


So auch wieder geschehen am 16. April 2021.
Dieses Mal stellte uns in seinem Online-Vortrag, Frank Süppli, die bunte Welt der epiphytischen Kakteen vor.
An Hand von vielen historischen und auch eigener Hybridzüchtungen konnten wir die Vielfalt dieser faszinierenden Blütenwunder bestaunen.
Frank hat genügend Erfahrungen auf diesem Gebiet erlangt, durch die Führung einer Großgärtnerei (E.P.R.I.C. Stiftung) in den Niederlanden, die sich auf diese Pflanzen spezialisiert hat.

Epiphyllum Hybride ‚King Midas‘ ©Helga und Michael Januschkowetz


Er begann seine Präsentation mit der Vorstellung der Urväter dieser Hybriden Züchtungen: Curt Knebel, Kurt Petersen und Helmut Paetzold, die maßgeblich einen Grundstock für die heutige Weiterentwicklung dieser Kakteen legten.
Die Farbenvielfalt kennt fast keine Grenzen, aber nicht nur an der Farbe und Größe der Blüte, sondern auch an der Pflanzengröße wird gezüchtet. So gibt es zwischenzeitlich schon Exemplare die nur noch 15 bis 30 cm hoch werden. Was den Sammlern dieser Gattung sehr zu Nutzen kommt, da die früheren Exemplare manchmal bis zu 2 m Länge erreichten. Und somit die Platzprobleme mit diesen auch als Blattkakteen bezeichneten Pflanzen, schon vorprogrammiert war.
Selbstverständlich wurden viele Tipps zur Pflege beigesteuert und die Schädlinge incl. ihrer Beseitigung erläutert.

Epiphyllum Hybride ‚Queen Ann’©Helga und Michael Januschkowetz


Es war wieder ein sehr schöner Vortrag, was auch durch die fast 30 Teilnehmer an diesem Abend betont wurde.
Nach etwa 2 Stunden waren dann alle Fragen beantwortet und jeder freut sich schon, wenn es im nächsten Monat heißt:
‚Bei den Kakteenfreunden Darmstadt, gibt es wieder einen ZOOM Vortrag‘.
Und hier noch die Bezugsquelle von Frank Süppli’s tollen Epis